KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000003355
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Ein Beitrag zur Ableitung regelbasierter Modelle aus Zeitreihen

Stadler, Andreas

Abstract:
Die Arbeit beschäftigt sich mit der automatischen Modellierung des Verhaltens dynamischer Systeme auf Basis numerischer Zeitreihen.
Die Grundlage der Modellierung bildet die Überführung der vorliegenden Daten in symboli-sche Zeitreihen. Hierzu wird ein mehrstufiges Verfahren entwickelt, das die Repräsentation unterschiedlicher Merkmale auf unterschiedlichen Abstraktionsebenen erlaubt.
Zur Analyse der symbolischen Zeitreihen wird ein bestehender Data Mining-Algorithmus (Multi-Stream Dependency Detection) erweitert. Das resultierende Verfahren ermöglicht die Suche nach Abhängigkeiten zwischen verschiedenen symbolischen Zeitreihen (Multi Input Multi Output-Modell) in vorgegebenen, jedoch frei wählbaren Zeitintervallen.
Zur effektiven Verhaltenssimulation des betrachteten dynamischen Systems mit Hilfe der erkannten Abhängigkeitsbeziehungen auf der numerischen Ebene wird die Modellstruktur "t-Fuzzy-System" hergeleitet, die die explizite Repräsentation von Zeitverzögerungen, insbe-sondere Totzeiten, in Fuzzy-Regeln ermöglicht.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Informatik/Automatisierungstechnik (AIA)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2005
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 3-937300-53-8
ISSN: 1614-5267
URN: urn:nbn:de:0072-33555
KITopen ID: 1000003355
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang IV, 213 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Informatik / Automatisierungstechnik, Universität Karlsruhe (TH) ; 8
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Angewandte Informatik/Automatisierungstechnik (AIA)
Prüfungsdaten 29.11.2004
Referent/Betreuer Prof. G. Bretthauer
Schlagworte Zeitreihenanalyse, Data Mining, Datenanalyse, Fuzzy-Logik, Fuzzy-Regelsystem, Fuzzy-Regelung, Modellierung, Regelbasiertes Modell, Simulation
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page