KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000003721
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Kulturelles Gedächtnis im 21. Jahrhundert. Tagungsband des internationalen Symposiums, 23. April 2005, Karlsruhe

Dreier, Thomas [Hrsg.]; Euler, Ellen [Hrsg.]

Abstract:
Digitale Speicherung und vernetzte Kommunikation ermöglichen in nie gekanntem Umfang die Aufzeichnung kultureller Inhalte und deren Überlieferung auf die Nachwelt.
Zugleich sind Speichermedien alles andere als haltbar und es droht ein Ertrinken in der Informationsflut.
Die Wechselwirkungen zwischen Medien und Kultur haben sowohl eine technische, als auch eine soziokulturelle Dimension und prägen zugleich gesellschaftspolitische Wandlungsprozesse. Die im vorliegenden Band versammelten Diskussionsbeiträge bieten eine umfassende Grundlage für die auf politischer Ebene zu treffenden Entscheidungen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft / Institut für Informationsrecht (ZAR)
Publikationstyp Proceedingsband
Jahr 2005
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 3-937300-56-2
ISSN: 1860-8744
URN: urn:nbn:de:0072-37216
KITopen ID: 1000003721
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang 208 S.
Serie Schriften des Zentrums für Angewandte Rechtswissenschaft, Universität Karlsuhe (TH) ; 1
Schlagworte Kollektives Gedächtnis
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page