KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Einspritzmengenkorrektur in Common-Rail-Systemen mit Hilfe magnetoelastischer Drucksensoren

Baumann, Julian

Abstract:
Bei Common-Rail-Motoren entstehen im Einspritzsystem Druckschwingungen, die die Kraftstoffmenge bei Mehrfacheinspritzungen verfälschen, was die entstehenden Emissionen nachhaltig verschlechtert.
In dieser Arbeit wird ein neues Verfahren zur Korrektur der Einspritzmengen vorgestellt.


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000004825
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2006
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 3-86644-064-2
urn:nbn:de:0072-48259
KITopen-ID: 1000004825
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe
Umfang IV, 195 S.
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Fakultät für Wirtschaftswissenschaften – Institut für Informationswirtschaft und -management (IISM)
Prüfungsdaten 26.07.2006
Schlagwörter Dieselmotor , Common-Rail-Einspritzanlage , Motorische Entwicklung , Druckwelle , Drucksensor , Magnetoelastischer Effekt , Emissionsverringerung
Referent/Betreuer Kiencke, U.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page