KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Einspritzmengenkorrektur in Common-Rail-Systemen mit Hilfe magnetoelastischer Drucksensoren

Baumann, Julian

Abstract:
Bei Common-Rail-Motoren entstehen im Einspritzsystem Druckschwingungen, die die Kraftstoffmenge bei Mehrfacheinspritzungen verfälschen, was die entstehenden Emissionen nachhaltig verschlechtert.
In dieser Arbeit wird ein neues Verfahren zur Korrektur der Einspritzmengen vorgestellt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000004825
Seitenaufrufe: 186
seit 26.04.2018
Downloads: 11740
seit 30.10.2008
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Industrielle Informationstechnik (IIIT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2006
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 3-86644-064-2
urn:nbn:de:0072-48259
KITopen-ID: 1000004825
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang IV, 195 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Informationswirtschaft und -management (IISM)
Prüfungsdaten 26.07.2006
Referent/Betreuer Prof. U. Kiencke
Schlagworte Dieselmotor , Common-Rail-Einspritzanlage , Motorische Entwicklung , Druckwelle , Drucksensor , Magnetoelastischer Effekt , Emissionsverringerung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page