KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000009933
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Ableitung einer Beziehung zwischen der Radarreflektivität, der Niederschlagsrate und weiteren aus Radardaten abgeleiteten Parametern unter Verwendung von Methoden der multivariaten Statistik

Peters, Tim

Abstract:
In der Anwendung von Z-R-Beziehungen ist eine der Hauptfehlerquellen bei der Ableitung von Niederschlagsintensitäten aus Radardaten zu sehen. Eine Verbesserung der radargestützen Niederschlagsmessung wird durch die Clusterung der Niederschläge in Teilkollektive erreicht. Für die entstandenen Niederschlagsklassen wird anhand neuronaler Netze eine Abbildungsvorschrift zwischen Parametern, die aus dem Vertikalprofil der Reflektivität abgeleitet wurden, und der Niederschlagsrate entwickelt.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Forschungsbereich Troposphäre (IMK-TRO)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-323-5
ISSN: 0179-5619
URN: urn:nbn:de:0072-99337
KITopen ID: 1000009933
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang VII, 226 S.
Serie Wissenschaftliche Berichte des Instituts für Meteorologie und Klimaforschung des Karlsruher Instituts für Technologie ; 49
Abschlussart Dissertation
Prüfungsdaten 21.11.2008
Schlagworte Radarmeteorologie Niederschlag Hauptkomponentenanalyse neuronale Netze Clusteranalyse
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page