KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Änderungs- und Konfigurationsmanagement unter Berücksichtigung von Verwendungsinstanzen

Harms, Eike

Abstract:
Vor dem Hintergrund des Product Lifecycle Managements (PLM)beschäftigt sich die Dissertation mit der Gestaltung eines integrierten und konsistenten Informationsflusses im Produktentstehungsprozess. Zielsetzung ist es, eine transparente und verbindliche Dokumentation der Produktprojekte und eine Datendrehscheibe für alle Produktdaten des Produktentstehungsprozesses zu schaffen. Hierfür wird das Produktdatenmanagement (PDM) auf Basis einer vollständigen und integrierten Produktstruktur umgesetzt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000010444
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2009
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-104440
KITopen-ID: 1000010444
Verlag Universität Karlsruhe, Karlsruhe
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Prüfungsdaten 23.01.2009
Referent/Betreuer Prof. J. Octcharova
Schlagwörter Product Lifecycle Management (PLM), Produktmodell,Konfigurationsmanagement, Änderungsmanagement, Verwendungsinstanz
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page