KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Telepräsente Bewegung und haptische Interaktion in ausgedehnten entfernten Umgebungen

Rößler, Patrick

Abstract:
Das hier vorgestellte System zur weiträumigen Telepräsenz erlaubt wirklichkeitsnahe Exploration und Manipulation in ausgedehnten entfernten Umgebungen. Durch immersive Schnittstelle versetzt sich der menschliche Benutzer an die Stelle eines mobilen Teleoperators. Weiträumige Bewegung durch natürliches Gehen wird durch das substantiell erweiterte Verfahren der Bewegungskompression ermöglicht. Für die haptische Interaktion wird eine speziell entwickelte haptische Schnittstelle vorgestellt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000010487
Seitenaufrufe: 32
seit 02.05.2018
Downloads: 4636
seit 07.04.2009
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Anthropomatik (IFA)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2009
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-346-4
ISSN: 1867-3813
urn:nbn:de:0072-104871
KITopen-ID: 1000010487
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe, Karlsruhe
Umfang XXII, 127 S.
Serie Karlsruhe Series on Intelligent Sensor-Actuator-Systems, Universität Karlsruhe / Intelligent Sensor-Actuator-Systems Laboratory ; 3
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Anthropomatik (IFA)
Prüfungsdaten 16.01.2009
Referent/Betreuer Prof. U. Hanebeck
Schlagworte Telepräsenz, Robotik, haptische Schnittstelle, Bewegungskompression, weiträumige Bewegung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page