KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

2D-3D-Registrierung mit Parameterentkopplung für die Patientenlagerung in der Strahlentherapie

Kreuder, Frank

Abstract:
Die optimale Lagerung des Patienten ist von entscheidender Bedeutung für den Erfolg einer Bestrahlung. In dieser Arbeit wird ein 2D-3D-Registrierungsverfahren für Hochenergiekontrollaufnahmen entwickelt, das die relevante anatomische Information gezielt herausarbeitet. Virtuelle Projektionsbilder können unter Ausnutzung des 3D-Radonraumes schnell berechnet werden. Die mathematische Entkopplung der Freiheitsgrade ermöglicht eine vollständige und robuste Lagebestimmung innerhalb weniger Sekunden.


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000011540
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Biomedizinische Technik (IBT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2009
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-376-1
ISSN: 1864-5933
urn:nbn:de:0072-115406
KITopen-ID: 1000011540
Verlag Universitätsverlag Karlsruhe
Umfang 197 S.
Serie Karlsruhe transactions on biomedical engineering / Ed.: Universität Karlsruhe (TH) / Institute of Biomedical Engineering ; 7
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Biomedizinische Technik (IBT)
Prüfungsdaten 01.12.2008
Referent/Betreuer Prof. O. Dössel
Schlagwörter 2D-3D-Registrierung, Bildverarbeitung, Autokorrelation, Fourierinterpolation, polar-logarithmische Transformation, Medizintechnik, Strahlentherapie
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page