KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Aufwandsoptimierte Simulation von Werkzeugmaschinen

Kipfmüller, Martin

Abstract:
Ziel der vorliegenden Arbeit ist die Erarbeitung einer Methode zur effizienten Unterstützung des Entwicklungsprozesses einer Werkzeugmaschine durch Simulation. Die Methode wird hierbei auf die Anforderungen von Parallelkinematiken abgestimmt, weil in diesem Feld ein besonders hoher Nutzen durch die Anwendung der Simulation erwartet wird.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000014668
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktionstechnik (WBK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-8322-8764-1
ISSN: 0724-4967
urn:nbn:de:swb:90-146682
KITopen-ID: 1000014668
Verlag Shaker, Aachen
Serie Forschungsberichte aus dem wbk Institut für Produktionstechnik, Universität Karlsruhe (TH) ; 153
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktionstechnik (WBK)
Prüfungsdaten 12.11.2009
Referent/Betreuer Prof. J. Fleischer
Bemerkung zur Veröffentlichung Verlagsausgabe:

Kipfmüller, Martin

Aufwandsoptimierte Simulation von Werkzeugmaschinen. Aachen: Shaker-Verlag 2010. ISBN 978-3-8322-8764-1
Schlagwörter Werkzeugmaschinen, Enwicklungsprozess, Simulation, Parallelkinematik
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page