KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ökologische Folgen von Waldbränden in der Südschweiz

Conedera, Marco; Neff, Christophe; Moretti, Marco

Abstract:
Waldbrände erwecken beim Betrachter oft
zwiespältige Gefühle. Einerseits vernichtet das
Feuer den Wald sowie einige in ihm lebende
Pflanzen und Tiere; für Siedlungen und Verkehrswege
können Gefahren entstehen.
Weniger bekannt ist die durchaus positive
Bedeutung von Bränden für die Biodiversität
in Waldökosystemen. Forschungsergebnisse
aus der Südschweiz zeigen, dass kleinräumige
Waldstrukturen und veränderte Wettbewerbverhältnisse
auf gebrannten Flächen die
Artenvielfalt und funktionalen Gleichgewichte
der Lebensgemeinschaften neu gestalten
und somit die Biodiversität erhöhen können.

Abstract (englisch):
Forest fires evoke ambivalent feelings: fire may act
on one side as a destroyer of plants, animals, human
settlements and infrastructure and on the
other side it can also provide ecological benefits in
terms of regeneration and biodiversity regulation
in forest ecosystems. Forest fire is a common phenomenon
in Southern Switzerland (Canton Ticino)
where most fires occur in the sweet chestnut stands
(Castanea sativa). In this contribution, we present
the result of our study on post-fire diversity and
functionality of chestnut coppices. Fire frequency
and fire regime widely influence the physiognomy
... mehr


Postprint §
DOI: 10.5445/IR/1000014969
Veröffentlicht am 31.05.2021
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Geographie und Geoökologie (IFGG)
KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Publikationsjahr 2009
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0016-7460, 2363-9903
KITopen-ID: 1000014969
Erschienen in Geographische Rundschau
Verlag Westermann
Band 61
Heft 4
Seiten 11-26
Schlagwörter Waldbrand, Tessin, Forest Fires, Ticino
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page