KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Subspace-Identification zur Modellierung von PEM-Brennstoffzellen-Stacks

Buchholz, Michael

Abstract:
Der theoretische Schwerpunkt dieser Arbeit liegt in einem Vergleich und einer einheitlichen Beschreibung der in der Literatur existierenden Subspace-Identification-Verfahren. Im Anwendungsteil kommen diese zum Einsatz, um PEM-Brennstoffzellen-Stacks in einem für die Anwendung im Automobil relevanten Betriebsbereich nachbilden. Es werden außerdem zwei modellbasierte Ansätze vorgestellt, mit denen im Automobil nicht messbare Eingangsgrößen des Stacks geschätzt werden können.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000015691
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme (IRS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-477-5
ISSN: 1862-6688
urn:nbn:de:0072-156911
KITopen-ID: 1000015691
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang xvi, 240 S.
Serie Schriften des Instituts für Regelungs- und Steuerungssysteme, Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme ; 7
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Regelungs- und Steuerungssysteme (IRS)
Prüfungsdaten 23.02.2010
Referent/Betreuer Prof. V. Krebs
Schlagwörter Black-Box-Identifikation, Polymer-Elektrolyt-Membran-Brennstoffzellen PEMFC, echtzeitfähiges dynamisches Modell, Onboard-Diagnose, Überwachung im Betrieb
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page