KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Kombination von Slicing und Constraint-Solving für Software-Reengineering

Krinke, Jens; Robschink, Torsten

Abstract:
Um sicherheitsrelevante Software zu überprüfen, reichen herkömmliche Softwareanalyse-Verfahren nicht aus. Unser Softwareanalyse-System ValSoft setzt Datenflussanalysen und deduktive Verfahren ein, um Beeinflussungen von relevanten Informationspfaden innerhalb von Programmen zu erkennen und zu analysieren. Die Grundlage der Analyse bilden sog. Programmabhängigkeitsgraphen. Mit deren Hilfe berechnen wir konservativ approximierte Pfadbedingungen: diese geben die Umstände an, unter denen es eine Abhängigkeit zwischen interessierenden Punkten im Programm geben kann.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Jahr 1999
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000017629
Erschienen in GI-Workshop Software-Reengineering, Bad Honnef, Mai 1999
Verlag Universität Koblenz-Landau
Seiten 133 - 140
Serie Fachberichte Informatik ; 7,99
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page