KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Toleranzmanagement im Entwicklungsprozess: Reduzierung der Auswirkungen von Toleranzen auf Zusammenbauten der Automobil-Karosserien

Bohn, Martin

Abstract:
Erstmalige Betrachtung von Toleranzmanagement im Karosseriebau. Das vollständig in den automobilen Entwicklungsprozess implementierte Toleranzkonzept ermöglicht höhere Prognosegüten der Funktionsmaße in frühen Konstruktionsphasen. Darüber hinaus wurden die in der Methode enthaltenen Hilfsmittel wie z.B. Konstruktionskataloge zum Toleranzgerechten Konstruieren, FEM-basierte Streuungsvorhersage von Pressteilen und ein Vorhersagetool zur Beurteilung des Bezugsstellenwechsels entwickelt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000018816
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktionstechnik (WBK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 1998
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-188168
KITopen-ID: 1000018816
Verlag Universität Karlsruhe, Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktionstechnik (WBK)
Prüfungsdaten 23.11.1998
Referent/Betreuer Prof. D. Spath
Schlagworte Toleranz, Karosserie, Entwicklungsprozess, Pressteilstreuung, Konstruktionskatalog
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page