KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Eine kunden- und lebenszyklusorientierte Produktfamilienabsicherung für die Automobilindustrie

Burgdorf, Florian

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird eine automotive-geeignete Absicherungsstrategie entwickelt, die erstmals den kompletten Variantenumfang eines massengefertigten eingebetteten Systems inklusive der Versionierung dessen Einzelkomponenten im Lebenszyklus systematisch betrachten und empirisch bewerten kann. Die Realisierung der Strategie bietet statistisch insbesondere Vorteile durch die Steigerung der vom Kunden wahrgenommenen Qualität aufgrund einer optimierten Absicherung von Systemvarianten.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000019720
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-562-8
urn:nbn:de:0072-197207
KITopen-ID: 1000019720
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XVI, 330 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Technik der Informationsverarbeitung (ITIV)
Prüfungsdaten 20.07.2010
Referent/Betreuer Prof. K. Müller-Glaser
Schlagwörter Produktfamilie, Test, Absicherung, Lebenszyklus, Automobil
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page