KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Ermittlung von prozessabhängigen Lastkollektiven eines hydrostatischen Fahrantriebsstrangs am Beispiel eines Teleskopladers

Huber, Andreas

Abstract:
Innerhalb dieser Arbeit wurden Lastkollektive entwickelt, mit Hilfe derer die Betriebsfestigkeitsberechnung nach dem Nennspannungskonzept durchgeführt werden kann. Als Versuchsträger wurde ein Teleskoplader mit einem hydrostatischen Fahrantriebsstrang verwendet. Diese Lastkollektive wurden auf Basis von realen Belastungs-Zeit-Funktionen (BZF) in Abhängigkeit der Tätigkeit bzw. des Arbeitsprozesses erstellt. Die BZF wurden auf drei landwirtschaftlichen Testbetrieben im praktischen Einsatz aufgezeichnet.

Die erstellten Bemessungskollektive für einen durchschnittlichen deutschen landwirtschaftlichen Betrieb haben eine gute Übereinstimmung zu den Testbetrieben gezeigt. Der Vergleich wurde mit schädigungsäquivalenten Einstufenersatzkollektiven, aufbauend auf der Regel Miner elementar, durchgeführt.


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000019722
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-564-2
ISSN: 1869-6058
urn:nbn:de:0072-197228
KITopen-ID: 1000019722
Verlag KIT Scientific Publishing
Umfang VIII, 113 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 2
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 19.07.2010
Schlagwörter Lastkollektive, Betriebsfestigkeit, Teleskoplader, Mobile Arbeitsmaschinen, Fahrantrieb
Referent/Betreuer Geimer, M.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page