KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Entwicklung einer Methode zur Objektivierung der subjektiv erlebten Schaltbetätigungsqualität von Fahrzeugen mit manuellem Schaltgetriebe. Development of a method for the objectification of subjectively perceived gear-control quality of manual-shifted vehicles

Dylla, Simon

Abstract:
Die Verknüpfung der subjektiven Wahrnehmung mit objektiven Messwerten ist das zentrale Thema der Komfortanalyse und auch Thema der vorliegenden Arbeit. Die Erfassung technischer Messdaten erfolgt durch konventionelle Messtechnik, jedoch wird die Auswertung vollständig neu entwickelt. Die definierten Kennwerte werden auf systematische und stochastische Zusammenhänge untersucht, um die statistischen Methoden zur Datenkomprimierung bis auf Systemebene auszulegen.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000019821
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2010
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1615-8113
urn:nbn:de:swb:90-198219
KITopen-ID: 1000019821
Verlag KIT, Karlsruhe
Serie Forschungsberichte. IPEK ; 42
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Prüfungsdaten 16.12.2009
Referent/Betreuer Prof. A. Albers
Schlagworte Handschaltgetriebe, Komfort, Objektivierung, Psychophysik
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page