KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000021208
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild

Untersuchung des Kommunikationsintervalls bei der gekoppelten Simulation

Völker, Lars

Abstract:
Die gekoppelte Simulation ist eine Möglichkeit, mechatronische Systeme in der Simulation abzubilden. In der vorliegenden Arbeit wird die gekoppelte Simulation unter Matlab/Simulink beschrieben und eine Möglichkeit aufgezeigt, das Kommunikationsintervall bei der gekoppelten Simulation unter Berücksichtigung der beteiligten Teilsysteme zu bestimmen. Die erarbeitete Handlungsvorschrift wird an Beispielen aus dem Bereich der mobilen Arbeitsmaschinen verifiziert.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-611-3
ISSN: 1869-6058
URN: urn:nbn:de:0072-212085
KITopen-ID: 1000021208
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XX, 174 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 6
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 10.12.2010
Referent/Betreuer Prof. M. Geimer
Schlagworte Simulation, Gekoppelte Simulation unter Matlab/Simulink, Simulation mechatronischer Systeme, Virtueller Prototyp, Simulation mobiler Arbeitsmaschinen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page