KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000021837
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Dreidimensional nanostrukturierte und superhydrophobe mikrofluidische Systeme zur Tröpfchengenerierung und -handhabung

Zimmermann, Laura

Abstract:
Neue Mikrofluidiksysteme bieten die Möglichkeit für innovative biomedizinische Anwendungen, wie die Verkapselung von einzelnen Zellen, eingesetzt zu werden. Tröpfchenbasierte Systeme sind in der Lage biologische Prozesse, die in kleinen Tröpfchen ablaufen, präzise nach Ort und Zeit aufzulösen, wobei die Tröpfchen ein konstantes Tröpfchenvolumen aufweisen müssen.
Ein Ansatz ist, mikrofluidische Systeme mit superhydrophoben Kanälen zu fertigen, was im Rahmen dieser Arbeit gezeigt wurde.


Zugehörige Institution(en) am KIT Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-634-2
ISSN: 1869-5183
URN: urn:nbn:de:0072-218374
KITopen ID: 1000021837
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang X, 140 S.
Serie Schriften des Instituts für Mikrostrukturtechnik am Karlsruher Institut für Technologie / Hrsg.: Institut für Mikrostrukturtechnik ; 8
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Mikrostrukturtechnik (IMT)
Prüfungsdaten 03.11.2010
Referent/Betreuer Prof. V. Saile
Schlagworte Tröpfchenfluidik, Oberflächenmodifikation, Nanostrukturen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page