KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000023889
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Untersuchung der Eigenschaften von planaren Mikrowellenresonatoren für Kinetic-Inductance Detektoren bei 4,2 K

Hammer, Gerd

Abstract:
Das Konzept der Kinetic-Inductance Detektoren (KID) bietet ein großes Potential für den Entwurf von hochempfindlichen und hochauflösenden Detektorarrays. In dieser Arbeit werden für KIDs planare Leitungsresonatoren optimiert und deren Güten maximiert. Anhand von Simulationen und Messungen wird die Packungsdichte von Multi-Resonator-Systemen untersucht und parasitäre Kopplungen minimiert. Die Erweiterung vom Einzelresonator zum Array wird aufgezeigt.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mikro- und Nanoelektronische Systeme (IMS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-715-8
ISSN: 1869-1765
URN: urn:nbn:de:0072-238899
KITopen ID: 1000023889
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang V, 211S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe zur Supraleitung / Hrsg. Prof. Dr.-Ing. M. Noe, Prof. Dr. rer. nat. M. Siegel ; 5
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Mikro- und Nanoelektronische Systeme (IMS)
Prüfungsdaten 14.07.2011
Referent/Betreuer Prof. M. Siegel
Schlagworte Kinetic-Inductance Detektor, Mikrowellen-Resonator, planare Leitungstopologie, Güte; Kopplung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page