KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Originalveröffentlichung
DOI: 10.1002/stab.201101481
Scopus
Zitationen: 2
Web of Science
Zitationen: 2

Bauen im Bestand - Potenziale und Chancen der Stahl-/Stahlleichtbauweise

Brandt, Tim; Dettmer, Tina; Floerke, Paul; Gralla, Mike; Herrmann, Christoph; Schütz, Alena; Tichelmann, Karsten; Ummenhofer, Thomas; Ungermann, Dieter; Weiß, Sonja; Ziegler, Bastian; Zinke, Tim

Abstract:
Die nachhaltige Nutzung der Kernstädte und ihrer vorhandenen Gebäudestrukturen wird derzeit vorangetrieben und politisch unterstützt. Studien belegen, dass die Schwerpunkte des Bauens der nächsten Jahrzehnte im Bestand liegen. Mit dem prognostizierten, wachsenden Markt des Bauens im Bestand der Verdichtung, Modernisierung und Sanierung von bestehenden Gebäuden ergeben sich große Chancen für den Stahl-/Stahlleichtbau. Die großen Vorteile des Stahls können jedoch nur ausgenutzt werden, wenn Architekten und Ingenieuren umfassende Planungshilfen und Bewertungskriterien zur Verfügung gestellt werden, die den interdisziplinären Bauaufgaben im Bestand unter ganzheitlicher Berücksichtigung von stadtplanerischen und architektonischen sowie bauphysikalischen Aspekten, statisch/konstruktiven Anforderungen, Aspekten des Baubetriebs und der Immobilienbewertung sowie einer Nachhaltigkeitsbewertung (Life-Cycle-Design) gerecht werden. Dieses Ziel soll mit diesem interdisziplinären Forschungsvorhaben unterstützt werden, wozu der vorliegende Beitrag einen ersten Einblick gibt. Zur Weiterentwicklung notwendiger, von einem Industrie- und Wissenschaft ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Versuchsanstalt für Stahl, Holz und Steine (VAKA)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Jahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0038-9145
KITopen ID: 1000024752
Erschienen in Stahlbau
Band 80
Heft 10
Seiten 720-727
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page