KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Wenn das Licht den Dreh raus hat. Künstliche chirale Materialien

Thiel, M.; Gansel, J. K.; Wegener, M.; von Freymann, G.

Abstract:
Chirale Strukturen sind in der Natur allgegenwärtig. Optisch äußert sich Chiralität durch eine Drehung der linearen Polarisation des Lichts. Bei den meisten natürlichen Substanzen sind diese Drehungen allerdings sehr klein, da die Wellenlänge des Lichts um ein Vielfaches größer ist als die chiralen Bauelemente. Die heutige Nanotechnologie erlaubt es, chirale Strukturen auf der Skala der Wellenlänge des Lichts zu realisieren. Dadurch verstärkt sich die Wechselwirkung mit dem Licht dramatisch. Es öffnen sich Polarisationsstoppbänder, die die Ausbreitung von Licht mit einer bestimmten zirkularen Polarisation vollständig unterdrücken können.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Physik (APH)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Jahr 2011
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 0031-9252
KITopen ID: 1000027169
Erschienen in Physik in unserer Zeit
Band 42
Heft 2
Seiten 70 - 76
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page