KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-324337

Ozonation of Chloridazon Metabolites: Identification of Oxidation Products and Reaction Pathways

Schatz, Nina Jane

Abstract:
Die Bildung und strukturelle Aufklärung von Oxidationsprodukten (OPs), die während der Trinkwasseraufbereitung mit Ozon aus den Herbizidmetaboliten Desphenyl-chloridazon (DPC) und Methyl-desphenyl-chloridazon entstehen, wurde untersucht. Unter den 6 identifizierten OPs für DPC wurde 6-Azauracil, für das adverse Effekte für Mensch und Umwelt beschrieben sind, erstmals detektiert. Dessen Bildung wurde unter umweltrelevanten DPC-Konzentrationen und wasserwerksüblichen Ozondosen nachgewiesen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Englisch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-324337
KITopen ID: 1000032433
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Prüfungsdaten 19.10.2012
Referent/Betreuer Prof. S. E. Kulling
Schlagworte Desphenyl-chloridazon, 6-Azauracil, Ozon, Methyl-desphenyl-chloridazon, HPLC-Q-ToF-MS
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page