KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Datenflut und Recht - Informationsrecht als Deich, Kanal, Wasserhahn oder Rettungsring?

Lewinski, Kai von

Abstract:
Die Menschheit kämpft mit immer größeren Datenmassen, was nicht nur lästig, sondern in der Informationsgesellschaft ein existentielles Problem ist. Bemerkenswerterweise adressiert das Recht diese Problem der informationellen Überforderung bislang kaum. Das vorliegende Essay stellt die punktuell durchaus bestehenden rechtlichen Regelungen zusammen. Es werden rechtliche Lösungsansätze für den informationellen Überfluss formuliert, aber auch vor der damit einhergehenden Freiheitsbeschränkung gewarnt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000032957
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft / Institut für Informations- und Wirtschaftsrecht (ZAR)
Publikationstyp Buch
Jahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-86644-989-3
ISSN: 2194-2390
urn:nbn:de:0072-329576
KITopen-ID: 1000032957
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang 30 S.
Serie Karlsruher Dialog zum Informationsrecht / Zentrum für Angewandte Rechtswissenschaft (ZAR), Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ; 3
Schlagworte Gesetzgebung, Wasserrecht, Hochwasser, Datenspeicher, Informationsfreiheit
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page