KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Gestaltfindung: Untersuchungen zur Kraftkegelmethode

Haller, Sascha

Abstract:
Bei der Entwicklung technischer Bauteile wird dem Leichtbau in vielen Phasen eine große Bedeutung zugeschrieben. Einen Teil des Leichtbaus stellt die Strukturoptimierung dar, bei der unter anderem eine möglichst optimale Anordnung der Bauteilelemente gesucht wird. Im Gegensatz zu Computerprogrammen vereinfacht die Kraftkegelmethode diesen Prozess deutlich. Die Anwendung erfolgt rein grafisch und führt zu einem tieferen funktionellen Verständnis technischer und natürlicher Strukturen.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000035559
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Werkstoff- und Biomechanik (IAM-WBM)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0050-6
ISSN: 2192-9963
urn:nbn:de:0072-355599
KITopen-ID: 1000035559
HGF-Programm 34.04.04 (POF II, LK 01) Anwendungen für neue Prozesse u.Produkte
Verlag KIT Scientific Publishing
Umfang IV, 129 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie ; 27
Art der Arbeit Dissertation
Prüfungsdaten 27.05.2013
Schlagwörter Leichtbau, Gestaltfindung, Strukturoptimierung, Topologieoptimierung, Biomechanik
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page