KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Tritiumtechnologie für die fensterlose Quelle WGTS von KATRIN

Priester, Florian

Abstract:
Die vorliegende Arbeit wurde im Rahmen des KATRIN-Experiments durchgeführt. Ein Ziel war es, die bei KATRIN zum Einsatz kommenden, magnetisch gelagerten Turbomolekularpumpen auf ihre Eignung für den Einsatz mit großen Mengen an Tritium (ca. 1kg/a) zu untersuchen und qualifizieren. Das zweite Ziel der Arbeit bestand in der Entwicklung und dem Betrieb einer Methode zur Überwachung der Aktivität der KATRIN Tritiumquelle WGTS in welchem Röntgenstrahlung als Maß der Quellaktivität dient.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000035699
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Experimentelle Kernphysik (IEKP)
Institut für Technische Physik (ITEP)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-356991
KITopen-ID: 1000035699
HGF-Programm 51.54.01 (POF II, LK 01)
Verlag KIT, Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Physik (PHYSIK)
Institut Institut für Experimentelle Kernphysik (IEKP)
Prüfungsdaten 14.06.2013
Referent/Betreuer Prof. G. Drexlin
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page