KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Objektorientierte Stromprogrammierung

Otto, Frank

Abstract:
Diese Arbeit stellt das Gesamtkonzept der objektorientierten Stromprogrammierung vor. Ziel ist es, die Implementierung und Optimierung paralleler Anwendungen für Multikernrechner zu vereinfachen. Es werden Spracherweiterungen eingeführt, welche von Ausführungsfäden und expliziter Synchronisierung abstrahieren. Darauf aufbauend ermöglicht ein eigenes Laufzeitsystem die Optimierung von Stromprogrammen im Produktivbetrieb, ohne dass ein Einwirken des Programmierers erforderlich ist.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000035818
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-358181
KITopen-ID: 1000035818
Verlag KIT, Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Prüfungsdaten 10.01.2013
Referent/Betreuer Prof. W. F. Tichy
Schlagworte Stromprogrammierung, Parallele Programmierung, Multikernsysteme, Auto-Tuning
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page