KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-365287

Charakterisierung von Partikeln im Regenabfluss im Trennsystem und Identifizierung von Parametern zur Quellenidentifikation mittels "Fingerprinting"

Kittlaus, Steffen

Abstract:
In den letzten Jahren ist durch Kreislaufschließung in der Industrie und Ausbau der kommunalen Abwasserreinigung die Gewässerbelastung durch Einleitungen von Schadstoffen aus Punktquellen (Kläranlagen, Direkteinleiter) zurück gegangen. Dadurch gewinnt die Belastung aus diffusen Quellen (Landwirtschaft, urbane Systeme) zunehmend an Bedeutung für den Gewässerschutz.
Ein Eintragspfad aus urbanen Systemen sind die Einleitungen von Regenabfluss, wobei hier zwischen Mischwasserentlastungen und Regenwassereinleitungen aus der Trennkanalisation unterschieden werden kann. Die Regenabflüsse aus der Trennkanalisation werden meist, nach Aufbereitung in einfachen Sedimentationsbecken, direkt in das Gewässer eingeleitet.
Obwohl es sich nur um Regenabfluss handelt, ist dieser Abfluss von versiegelten Flächen teils erheblich verschmutzt. Neben den Einträgen durch atmosphärische Deposition auf die Flächen kommen Verunreinigungen durch fließenden und stehenden Verkehr, Abträge von Baumaterialien und durch weitere anthropogene Aktivitäten hinzu.
Da viele Schadstoffe eine ausgeprägte Affinität zu Feststoffpartikeln zeigen und die eingesetzten Behand ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mineralogie und Geochemie (IMG)
Institut für Wasser und Gewässerentwicklung (IWG)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2012
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000036528
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Abschlussarbeit - Diplom
Bemerkung zur Veröffentlichung Die Publikation wurde durch die Betreuer genehmigt. Die vorliegende Fassung wurde 2013 für die Publikation überarbeitet.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page