KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000036622
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Verfahren zur Charakterisierung und Modellierung von Lithium-Ionen Zellen

Schmidt, Jan Philipp

Abstract:
In dieser Arbeit werden neue Verfahren zur Charakterisierung des elektrochemischen und thermischen Verhaltens von Lithium-Ionen Zellen vorgestellt. Basierend auf diesen wird ein Modellansatz vorgestellt, der das Zellverhalten in vier Domänen (statisch und dynamisch für elektrochemisches und thermisches Verhalten) getrennt abzubilden vermag. Hierdurch wird die Übertragbarkeit auf verschiedenste Materialchemien, skalierbare Genauigkeit und eine automatisierbare Parametrierung möglich.

Abstract (englisch):
In this work, novel methods are introduced for characterizing the thermal and electrochemical behavior of lithium ion cells. Based on these methods a modeling approach is introduced which allows for the discreet description of four separate domains (both static and dynamic electrochemical and thermal behaviors). The adaption to a wide variety of electrode materials, scalable accuracy and fully automatable parameterization are made possible by the strict separation of model domains.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik (IWE)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0115-2
ISSN: 1868-1603
URN: urn:nbn:de:0072-366222
KITopen ID: 1000036622
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang 248 S.
Serie Schriften des Instituts für Werkstoffe der Elektrotechnik, Karlsruher Institut für Technologie / Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik ; 25
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik (ETIT)
Institut Institut für Werkstoffe der Elektrotechnik (IWE)
Prüfungsdaten 11.07.2013
Referent/Betreuer Prof. E. Ivers-Tiffée
Schlagworte Lithium-Ionen, Modellierung, Impedanzspektroskopie, Batterie, Verfahren
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page