KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Die mobile Arbeitsmaschine als komplexes System

Kautzmann, Timo

Abstract:
Diese Arbeit setzt sich damit auseinander, inwieweit sich mobile Arbeitsmaschinen heute zu komplexen Systemen hin entwickelt haben. Es werden dabei einige resultierende Probleme bei der konventionellen rein dezentralen Steuerung von mobilen Arbeitsmaschinen aufgedeckt. Eine Lösungsalternative bietet die Observer/Controller-Architektur, welche in der Simulation auf eine konkrete mobile Arbeitsmaschinen übertragen wird.

Abstract (englisch):
This work discusses the question, how far mobile machines have evolved to complex systems today. Some resulting problems of the conventional strictly decentralized control are revealed. An alternative is the observer/controller architecture, which is transfered to a concrete mobile machine in the simulation.


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000039390
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2013
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0187-9
ISSN: 1869-6058
urn:nbn:de:0072-393905
KITopen-ID: 1000039390
Verlag KIT Scientific Publishing
Umfang 160 S.
Serie Karlsruher Schriftenreihe Fahrzeugsystemtechnik / Institut für Fahrzeugsystemtechnik ; 23
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Prüfungsdaten 19.12.2013
Schlagwörter Komplexität, Mobile Arbeitsmaschine, Steuerung, Observer/Controller-Architektur, Simulation Complexity, Mobile Machines, Control, Observer/Controller-Architecture, Simulation
Referent/Betreuer Geimer, M.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page