KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-445889

In-situ Oberflächenplasmonenresonanzmessungen elektrochemischer Prozesse

Timm, Axel Eric

Abstract:
In dieser Arbeit soll eine für elektrochemische Systeme vergleichsweise selten angewandte Methode - die Anregung von Oberflächenplasmonen - genutzt werden, um Aussagen über die bei elektrochemischen Prozessen beteiligten Spezies und deren Oberflächenkonzentrationen bzw. Bedeckungen zu gewinnen.
Es wurden der potenzialinduzierte Phasenübergang zweier Adsorbatstrukturen von Dodecylsulfat, die potenzialgesteuerte Sulfat-Adsorption sowie die Unterpotenzialabscheidung von Kupfer auf Gold untersucht.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Physikalische Chemie (IPC)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2014
Sprache Deutsch
Identifikator KITopen ID: 1000044588
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Physikalische Chemie (IPC)
Prüfungsdaten 14.02.2014
Referent/Betreuer Prof. R. Schuster
Schlagworte Adsorption (Sulfat), Elektrochemische Metallabscheidung (Kupfer), Oberflächenplasmonen, Phasenumwandlung (SDS), Unterpotenzialabscheidung (Kupfer)
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page