KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Technikreflexionen in Fernsehserien

Hirsch-Weber, Andreas [Hrsg.]; Scherer, Stefan [Hrsg.]

Abstract:
Fernsehserien wollen massenmedial verstärkte Resonanzen erzielen. Sie generieren ein historisch wandelbares Wissen, das sie für die Selbstverständigungen in Kultur und Gesellschaft relevant, d.h. für Kulturdiagnosen geeignet macht. Diese mediale Spezifik wird im vorliegenden Band systematisch wie historisch auf die Frage nach der Popularisierung und Reflexion von Technikwissen und Technikdiskursen hin untersucht.

Abstract (englisch):
Television series aim to reach resonances reinforced by the mass media. They generate a historically variable knowledge that makes them relevant in the process of socio-cultural self-understanding, and therefore qualified for culture diagnoses. In this volume the specific media characteristics are systematically and historically investigated in respect of the popularization of and the reflection on technical knowledge as well as technology discourses.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000045330
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT House of Competence (HoC)
Institut für Germanistik: Literatur, Sprache, Medien (GER)
Publikationstyp Buch
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0336-1
urn:nbn:de:0072-453309
KITopen-ID: 1000045330
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang 173 S.
Schlagworte Serie, Fernsehen, Technikreflexion, Serialität, Kulturdiagnose, culture diagnoses, series, television, seriality, technology reflections
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page