KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Steigerung der Energieeffizienz von LS-Systemen durch Reduzierung der Druckverluste an Druckwaagen

Siebert, Jan; Geimer, Marcus

Abstract:
Load-Sensing-Systeme haben prinzipbedingt hohe Verluste, wenn mehrere parallel geschaltete Verbraucher bei unterschiedlichen Druckniveaus betrieben werden [1]. Der in den Sektionen überschüssige hydraulische Druck wird an den Sektionsdruckwaagen abgedrosselt und dem Öl in Form von Wärme zugeführt.
Im folgenden Beitrag wird eine Möglichkeit vorgestellt, die prinzipbedingten Druckverluste an Druckwaagen von Load-Sensing-Systemen zu reduzieren. Eine neuartige, rein hydraulische Schaltung ermöglicht es, durch serielle Verschaltung der einzelnen Verbrauchersektionen mit einem Hydrospeicher den Druck in den geringer belasteten Sektionen anzuheben und dadurch die über die Druckwaage abfallende Druckdifferenz zu reduzieren. Die gespeicherte hydraulische Energie kann dann an geeigneter Stelle und in einer nutzbaren Form in das System zurück gespeist werden.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/KSP/1000044972
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Fahrzeugsystemtechnik (FAST)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Publikationsjahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0323-1
ISSN: 1869-6058
urn:nbn:de:swb:90-460453
KITopen-ID: 1000046045
Erschienen in Hybride und energieeffiziente Antriebe für mobile Arbeitsmaschinen : 5. Fachtagung, 25. Februar 2015, Karlsruhe. Hrsg.: M. Geimer
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Seiten 197-213
Schlagwörter Load-Sensing, Druckwaagen, Druckverluste, Effizienzsteigerung, Rekuperation
Relationen in KITopen
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page