KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Variabilität von Wasserdampf in der unteren und mittleren Stratosphäre auf der Basis von HALOE/UARS und MIPAS/Envisat Beobachtungen

Schieferdecker, Tobias

Abstract:
Diese Arbeit umfasst Regressionsanalysen eines globalen H2O-Datensatzes, bestehend aus kombinierten Messungen zweier Satelliteninstrumente. Die modellierten Daten konnten mit den gewählten beschreibenden Variablen den Verlauf der Messdaten oft gut reproduzieren. Das Problem der Modellierung der starken, rapiden Abnahme von H2O in der Stratosphäre ~2001 konnte durch Hinzunahme einer Repräsentation des elfjährigen Sonnenfleckenzyklus in das Regressionsmodell nur teilweise gelöst werden.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000046296
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung - Atmosphärische Spurenstoffe und Fernerkundung (IMK-ASF)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-462969
KITopen-ID: 1000046296
HGF-Programm 12.04.05 (POF III, LK 01)
Trends,Variaility,Large-Scale Processes
Verlag KIT, Karlsruhe
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Physik (PHYSIK)
Institut Institut für Meteorologie und Klimaforschung (IMK)
Prüfungsdatum 06.02.2015
Referent/Betreuer Prof. J. Orphal
Schlagwörter Wasserdampf, Regression, Sonnenfleckenzyklus, Stratosphäre
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page