KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Assessment of air quality in Northern China by using the COSMO-ART model in conjunction with satellite and ground-based data

Schrader, Stefanie Ines

Abstract:
Luftverschmutzung durch Aerosole ist eines der größten Umweltprobleme in der chinesischen Hauptstadt Peking. Insbesondere Mineralstaub, welcher oft aus den weitläufigen asiatischen Trockengebieten in das Stadtgebiet eingetragen wird, führt zu einer drastischen Verschlechterung der Luftqualität. Diese Arbeit ist eine detaillierte Studie über die raumzeitliche Dynamik dieses eingetragenen Mineralstaubs sowie dessen physikalische Interaktion mit lokal produzierten anthropogenen Partikeln.


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000047230
Cover der Publikation
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Meteorologie und Klimaforschung – Atmosphärische Umweltforschung (IMK-IFU)
Institut für Geographie und Geoökologie (IFGG)
KIT-Zentrum Klima und Umwelt (ZKU)
Publikationstyp Hochschulschrift
Publikationsjahr 2014
Sprache Englisch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-472303
KITopen-ID: 1000047230
HGF-Programm 12.02.03 (POF II, LK 01) Klimawandel und terrestr. Wasserhaushalt
Verlag Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
Art der Arbeit Dissertation
Fakultät Fakultät für Bauingenieur-, Geo- und Umweltwissenschaften (BGU)
Institut Institut für Geographie und Geoökologie (IFGG)
Prüfungsdaten 11.07.2014
Schlagwörter Aerosol, Luftqualität, Model, Satellitendaten
Referent/Betreuer Norra, S.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page