KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
URN: urn:nbn:de:swb:90-472355

Entwicklung einer FEM-basierten Methode zur fertigungsorientierten Sickenmustergestaltung für biegebeanspruchte Tragstrukturen = Development of a FEM-based method for the design of production-oriented bead patterns for bending loaded support structures

Majic, Neven

Abstract:
In der vorliegenden Arbeit wird eine neue rechnergestützte Methode der virtuellen Produktentwicklung zur fertigungsorientierten Sickengestaltung von dünnwandigen Bauteilen vorgestellt. Dabei wurde eine Sickenoptimierung mit einer inversen Umformsimulation gekoppelt. Zusätzlich wurden neue Funktionalitäten entwickelt, um Sickenverlauf und -querschnitte zu steuern.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2014
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 1615-8113
KITopen ID: 1000047235
Verlag Karlsruhe
Serie Forschungsberichte. IPEK ; 80
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Prüfungsdaten 24.11.2014
Referent/Betreuer Prof. A. Albers
Schlagworte Sickenoptimierung, Sicke, Sickenmuster, Umformsimulation, FEM, Fertigung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page