KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Verbesserung des Immissionsschutzes bei Abbrucharbeiten durch Planungsunterstützung und Überwachung

Kühlen, A.; Reinhardt, M.; Schultmann, F.; Haghsheno, S.; Mettke, A.

Abstract:
Bauliche Veränderungen in Innenstädten werden aufgrund des begrenzten Platzes und der hohen Dichte an baulichen Anlagen in Zukunft den Abbruch von Bauwerken zwingend erforderlich machen. Der Abbruch ist somit ein wesentlicher Bestandteil des Gebäudelebenszyklus. Er verursacht jedoch Lärm, Staub und Erschütterungen, die auf die Umwelt und insbesondere den Menschen, belästigende und (gesundheits-)schädigende Auswirkungen haben können. Ziel eines Forschungsprojekts ist es, den Immissionsschutz als integralen Bestandteil der Planung und Durchführung von Abbrucharbeiten zu etablieren. So werden Lärm-, Staub- und Erschütterungsimmissionen effektiver reduziert und ein verbesserter Umwelt- und Gesundheitsschutz wird erreicht. Zur Zielerreichung werden im Projekt drei neue Instrumente entwickelt und untereinander vernetzt. Dies sind eine Datenbank mit ökonomischen, ökologischen und technischen Kennwerten für den Abbruchprozess, ein IT-basiertes Planungsunterstützungswerkzeug, das auf die Datenbank zugreift und ein Immissionserfassungssystem, das mit diesem Planungswerkzeug verknüpft wird.


Zugehörige Institution(en) am KIT Deutsch-Französisches Institut für Umweltforschung (DFIU)
Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Publikationstyp Zeitschriftenaufsatz
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator ISSN: 2191-0073
KITopen ID: 1000052696
Erschienen in Technische Sicherheit
Band 5
Heft 7-8
Seiten 36-41
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page