KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Synthese und Funktionalisierung von oberflächengebundenen wohldefinierten Netzwerkpolymeren für biomedizinische Anwendungen

Schmitt, Sophia Katharina

Abstract: Mit ihrer porösen Struktur und der Möglichkeit zur postsynthetischen Funktionalisierung sind SURMOFs ideal für biologische Anwendungen. Durch das Quervernetzen eines Azid-SURMOFs mit multifunktionellen Alkinen mittels Klick-Chemie und anschließendem Herauslösen der Metallionen, erhält man ein poröses biokompatibles Polymer (SURGEL). Die kontrollierte Einlagerung kleiner Biomoleküle und das zusätzliche Anbringen spezifischer Ankergruppen bieten eine ideale Plattform für Zelladhäsion.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000053474
URN: urn:nbn:de:swb:90-534744
KITopen ID: 1000053474
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Funktionelle Grenzflächen (IFG)
Prüfungsdaten 08.02.2016
Referent/Betreuer Prof. C. Wöll
Bemerkung zur Veröffentlichung Dieses Werk ist lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland Lizenz.
Schlagworte SURMOF, Biopolymer, Klick-Chemie, drug release, Oberflächen-(bio)-funktionalisierung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page