KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Wachstum an Kathoden: ökologische, physiologische und molekulare Untersuchung zur stromgetriebenen Autotrophie

Geiger, Anna Katharina

Abstract:
Elektroautotrophie ist eine Lebensweise, bei der Mikroorganismen elektrische Energie als Elektronenquelle für die Reduktion von CO2 nutzen. Die mikrobielle Elektrosynthese stellt eine Technologie dar, welche die Rückgewinnung von CO2 zu reduzierten organischen Verbindungen mit einer Speichermethode für regenerativ erzeugte Energie verbindet. In dieser Arbeit gelang es, Mikroorganismen aus heißen Quellen unter elektroautotrophen Bedingungen anzureichern und Isolate zu erstellen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000055320
URN: urn:nbn:de:swb:90-553204
KITopen ID: 1000055320
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Prüfungsdatum 22.04.2016
Referent/Betreuer Prof. J. Gescher
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page