KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Modellgestützte Bewertung des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes 2016 anhand ausgewählter Anwendungsfälle in Wohngebäuden

Merkel, Erik; Kunze, Rober; McKenna, Russell; Fichtner, Wolf

Abstract:
Der Kraft-Wärme-Kopplung wird auf Grund ihrer Energieeffizienz, breiten Anwendungsmöglichkeit in den Nachfragesektoren sowie Erzeugungsflexibilität eine Schlüsselrolle in der Umsetzung der Energiewende zugeschrieben. Die Energiepolitik der Bundesregierung in Deutschland sieht daher eine bedeutende Steigerung des Anteils dieser Technologie an der Elektrizitätserzeugung in zukünftigen Jahren vor. Als Instrument zur staatlichen Förderung des Ausbaus existiert zur Zielerreichung unter anderem das Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWKG) seit 2002. Zuletzt wurde dieses 2016 umfas ... mehr

Abstract (englisch):
Cogeneration is a promising technology in the energy transition amongst other things in view of its energy efficiency and its broad applicability in the household, tertiary and industry sectors. For the promotion of cogeneration technologies, support schemes are in place in German energy policy. Amongst other things the Combined Heat and Power (CHP) Act serves as the main instrument for the promotion since 2002. In the new version of the CHP Act of 2016 the German Federal Government strives towards a more market-oriented design resulting in significant amendments featu ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Industriebetriebslehre und Industrielle Produktion (IIP)
Publikationstyp Forschungsbericht
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000055441
ISSN: 2196-7296
URN: urn:nbn:de:swb:90-554415
KITopen ID: 1000055441
Verlag Karlsruhe
Umfang 27 S.
Serie Working Paper Series in Production and Energy ; 15
Schlagworte Kraft-Wärme-Kopplung, KWKG 2016, Gemischt-ganzzahlige Programmierung
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page