KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Das TapIR Experiment - IR-Absorptionsspektren flüssiger Wasserstoffisotopologe

Größle, Robin

Abstract: Thema dieser Arbeit ist die IR-Spektroskopie an flüssigen Wasserstoffisotopologen. Hierbei wird das Ziel verfolgt, die IR-Absorptionsspektren soweit zu untersuchen, dass der Zusammenhang zwischen den IR-Spektren und dem Zustand des flüssigen Wasserstoffs verstanden ist. Am Ende soll ein System zur Verfügung stehen, mit dem es möglich ist, die physikalischen Eigenschaften, wie die chemische und Ortho-Para-Zusammensetzung und die Wechselwirkungen in der flüssigen Phase, zu messen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Experimentelle Kernphysik (IEKP)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2015
Sprache Deutsch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000055643
URN: urn:nbn:de:swb:90-556431
KITopen ID: 1000055643
Verlag Karlsruhe
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Physik (PHYSIK)
Institut Institut für Experimentelle Kernphysik (IEKP)
Prüfungsdaten 27.11.2015
Referent/Betreuer Prof. G. Drexlin
Schlagworte IR-Spektroskopie, Wasserstoffisotopologe, Deuterium, Tritium, kryogene Flüssigkeit, Raman Spektroskopie, Kernfusion, KATRIN, ortho-para, Konversion
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page