KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Eine Methode zur Unterstützung der disziplinübergreifenden Zusammenarbeit in der Produktentwicklung auf Grundlage einer integrierten Visualisierung konzeptioneller Modelle

Herter, Johannes

Abstract: Die industrielle Produktentwicklung fußt auf der Zusammenarbeit verschiedener Fachbereiche. Eine integrierte Darstellung von fachlichen Modellen macht Abhängigkeiten zwischen den Fachbereichen sichtbar und gibt Abstimmungsprozessen eine anschauliche Grundlage. Dafür wird die räumliche Tiefe als Darstellungsmittel eingeführt. Modelle werden in einer 3D-Darstellung positioniert und die Abhängigkeiten sichtbar gemacht. Anhand dieser Darstellung wird die übergreifende Kommunikation gefördert.

Abstract (englisch): Industrial product development requires close collaboration between experts of several disciplines. Misunderstandings and discussions are inevitable. An integrated visualization of discipline specific conceptual models can foster agreement between experts. This work introduces a three dimensional visualization for integrated conceptual models. Models are arranged in a common 3-D information space. Dependencies are visible and provide a means for interdisciplinary problem solving.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator DOI: 10.5445/KSP/1000060573
ISBN: 978-3-7315-0597-6
URN: urn:nbn:de:0072-605736
KITopen ID: 1000060573
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XV, 204 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Informationsmanagement im Ingenieurwesen (IMI)
Prüfungsdaten 15.06.2016
Referent/Betreuer Prof. J. Ovtcharova
Lizenz CC BY-SA 3.0 DE: Creative Commons Namensnennung – Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Deutschland
Schlagworte Product Lifecycle Management, Visualisierung, Industrie 4.0, Interdisziplinäre Zusammenarbeit Product Lifecycle Management, Visualization, Industry 4.0, Collaboration, Conceptual Modelling
Bestellung Die Veröffentlichung ist bei KIT Scientific Publishing erschienen.
Weitere Informationen sowie gegebenenfalls Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page