KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Postsynthetische, lichtinduzierte Modifikation von tetrazolfunktionalisierten Oligonukleotiden

Arndt, Stefanie

Abstract:
In dieser Arbeit wurden Oligonukleotide postsynthetisch bioorthogonal modifiziert. Dies geschah mit Hilfe der lichtinduzierten, sogenannten "Photoclickreaktion". Diese verknüpft lichtinduziert Tetrazole mit geeigneten Dipolarophilen. Auf diese Art ließ sich erfolgreich ein über Festphasensynthese hergestelltes, tetrazolmodifiziertes Oligonukleotid mit einem Fluoreszenzfarbstoff markieren. Außerdem wurden auch enzymatisch dargestellte DNA-Stränge fluoreszenzmarkiert.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000063635
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Organische Chemie (IOC)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-636358
KITopen-ID: 1000063635
Verlag KIT, Karlsruhe
Umfang 161 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Organische Chemie (IOC)
Prüfungsdaten 16.12.2016
Referent/Betreuer Prof. H.-A. Wagenknecht
Schlagworte DNA, Licht, Bioorthogonal, Tetrazole, Triphosphat
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page