KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Ein Rahmenwerk für die Architektur von Frühwarnsystemen

Moßgraber, Jürgen

Abstract:
Frühwarnsysteme dienen zur möglichst frühzeitigen Information über eine sich anbahnende oder auftretende Gefahr, um Personen und Organisationen die Möglichkeit zu geben entsprechend darauf reagieren zu können. Die Konzeption eines Frühwarnsystems stellt komplexe Herausforderungen an die Systemarchitekten, hierzu liefert die vorliegende Arbeit ein Rahmenwerk für die Architektur zukünftiger Frühwarnsysteme.

Abstract (englisch):
Early warning systems are supposed to deliver information about an emerging threat in order to allow persons and organizations to react accordingly. The design of an early warning system presents complex challenges to the system architects. For this, the present work provides a framework for the architecture of future early warning systems. Particular attention is paid to solve various architectural problems by means of semantic technologies and the automation of workflows.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Anthropomatik (IFA)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator DOI: 10.5445/KSP/1000066509
ISBN: 978-3-7315-0638-6
ISSN: 1863-6489
URN: urn:nbn:de:0072-665096
KITopen ID: 1000066509
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang VIII, 303 S.
Serie Karlsruher Schriften zur Anthropomatik / Lehrstuhl für Interaktive Echtzeitsysteme, Karlsruher Institut für Technologie ; Fraunhofer-Inst. für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB Karlsruhe ; 29
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Informatik (INFORMATIK)
Institut Institut für Anthropomatik (IFA)
Prüfungsdaten 21.12.2016
Prüfungsdatum 21.12.2016
Referent/Betreuer Prof. j. Beyerer
Schlagworte Frühwarnsystem, Systemarchitektur, Rahmenwerk, Semantik, Arbeitsabläufe, Early warning system, system architecture, framework, semantic, workflow
Bestellung Die Veröffentlichung ist bei KIT Scientific Publishing erschienen.
Weitere Informationen sowie gegebenenfalls Bestellmöglichkeiten finden Sie hier.
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page