KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Erfahrungsbericht aus der universitären SysML Ausbildung von Ingenieuren

Matthiesen, Sven; Möser, Georg; Schmidt, Sebastian; Müller, Marvin

Abstract:
Um die Anforderungen der modernen mechatronischen Produktgenerationsentwicklung [ABW15] zu erfüllen, müssen heutige Ingenieure eng vernetzt mit den Bereichen Mechanik, Elektronik und Software-Entwicklung zusammenarbeiten. Ihr Arbeitsalltag ist daher stark von der Arbeit mit verschiedenen Abteilungen und Akteuren aus verschiedenen Disziplinen geprägt. Für die Verbesserung der Kommunikation und dem Aufbau eines gemeinsamen Systemverständnisses wird ein interdisziplinäres Modell benötigt. Die Systems Modeling Language (SysML) ist eine Sprache zur Modellierung dieser interdisziplinären technischen Aspekte. Dieser Beitrag stellt ein am KIT entwickeltes SysML-Lehrkonzept vor - es heßt SysKIT. Das neue Lehrkonzept wurde im Wintersemester 2014/15 in der Lehrveranstaltung "Entwicklung mechatronischer Systeme und Produkte" mit erstmalig 40 Mechatronik-Studierenden umgesetzt. Zukünftig werden an der Veranstaltung 100 Studierende teilnehmen. Das Lehrkonzept besteht aus Vorlesung, in die Vorlesung integrierten Übungen und einem semesterbegleitenden Entwicklungsprojekt. In dem Entwicklungsprojekt nutzen die Studenten SysML zur Modellier ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Produktentwicklung (IPEK)
Publikationstyp Proceedingsbeitrag
Jahr 2016
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-00-053127-9
KITopen ID: 1000066715
Erschienen in Anwendungsorientierung und Wissenschaftsorientierung in der Ingenieurbildung : Wege zu technischer Bildung : Referate der 10. Ingenieurpädagogischen Regionaltagung 2015. Hrsg.: G. Kammasch
Verlag IPW, Berlin
Schlagworte SysML Lehre; SysKIT",
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page