KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000068883
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Die Übertragung von mikrostrukturellen Eigenschaften aus der diskreten Versetzungsdynamik in Kontinuumsbeschreibungen

Stricker, Markus

Abstract:
Physikalische versetzungsdichtebasierte Modelle zur Beschreibung von Plastizität auf Kontinuumsebene benötigen in homogenisierter Form die Information der darunterliegenden Mikrostruktur. Mit Hilfe von Versetzungsdynamiksimulationen wird ein Modell der gleitfähigen Reaktion in einer Ratenformulierung entwickelt. Weitere Simulationen leisten einen Beitrag zum Verständnis der Versetzungswechselwirkung mit und durch Korngrenzen im Bezug auf die Kontinuumsmodellierungen.

Abstract (englisch):
Physically motivated dislocation density based models for the description of plastic deformation do need information about the underlying processes in a homogenized form. A rate formulation for the formation of the glissile junction for usage in continuum descriptions is developed by using three-dimensional Discrete Dislocation Dynamics. Furthermore, a contribution to the understanding of grain boundary modeling in Discrete Dislocation Dynamics as well as continuum descriptions is made.


Zugehörige Institution(en) am KIT Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut für Angewandte Materialien - Computational Materials Science (IAM-CMS)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0658-4
ISSN: 2192-9963
URN: urn:nbn:de:0072-688837
KITopen ID: 1000068883
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XXI, 140 S.
Serie Schriftenreihe des Instituts für Angewandte Materialien, Karlsruher Institut für Technologie ; 66
Abschlussart Dissertation
Prüfungsdaten 24.01.2017
Schlagworte Plastizität, Versetzungen, Homogenisierung, Korngrenzen, plasticity, dislocations, homogenization, grain boundaries
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page