KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Novel concept for the formulation of printing pastes for printable electronics based on the capillary suspension phenomenon

Schneider, Monica

Abstract:
Die Rheologie von Suspensionen kann durch die Zugabe von geringen Mengen einer zweiten Flüssigkeit, welche mit der kontinuierlichen Phase nicht mischbar ist, signifikant verändert werden. Das Fließverhalten der Suspension ändert sich von flüssig oder schwach viskoelastisch zu gelartig und es entstehen sogenannte Kapillarsuspensionen. Die Zugabe der Zweitflüssigkeit führt zu einem Anstieg der Viskosität und zur Ausbildung einer Fließgrenze oder zu einem deutlichen Anstieg einer bereits vorhandenen Fließgrenze, welche abhängig ist von der zugeführten Menge an Zweitflüssi ... mehr

Abstract (englisch):
The rheology of suspensions can be altered dramatically by adding small amounts of a secondary liquid, which is not miscible with the continuous phase of the suspension. The addition of the secondary liquid changes the suspension rheology from fluid-like or weakly elastic to gel-like with high yield stresses possible depending on the amount of added liquid. Small droplets of the secondary liquid form a stable network together with the solid phase of the suspension regardless of whether the secondary liquid wets the solid better or worse than the bulk phase. These so-ca ... mehr


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator DOI(KIT): 10.5445/IR/1000068920
URN: urn:nbn:de:swb:90-689204
KITopen ID: 1000068920
Verlag Karlsruhe
Umfang XII, 68 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemieingenieurwesen und Verfahrenstechnik (CIW)
Institut Institut für Mechanische Verfahrenstechnik und Mechanik (MVM)
Prüfungsdatum 24.03.2017
Referent/Betreuer Prof. N. Willenbacher
Schlagworte Capillary Suspensions, Conductive Pastes
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page