KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Automatic Integration of Ecore Functionality into Java Code

Sağlam, Timur

Abstract:
Modellgetriebene Softwareentwicklung erlaubt schnelleres und vereinfachtes Entwickeln von Software durch das Bereitstellen einer höheren Abstraktionsebene als Code. Modellgetriebene Programme generieren Code oft teilweise oder vollständig mithilfe von Modellen. Aus diesem Grund benötigt man ein geeignetes Modell, um modellgetriebene Prozesse verwenden zu können. Das Eclipse Modeling Framework bietet das sogenannte Ecore Metametamodell, welches das Erstellen von Metamodellen ermöglicht, die für modellgetriebene Softwareentwicklung genutzt werden können.
Mithilfe des Eclipse Modeling Frameworks ist es möglich, Java Code zu generieren. ... mehr

Abstract (englisch):
Model-driven software development makes developing software faster and less complex by providing a higher abstraction layer than source code. However, since model-driven tools often generate the source code partially or completely from a model, one needs a suitable model to use model-driven approaches. The Eclipse Modeling Framework offers a meta-metamodel called Ecore, which can be used to create metamodels that can be utilized for model-driven software development.
With the Eclipse Modeling Framework, it is possible to generate Java code from Ecore metamodels. This generated code follows specific patterns. ... mehr

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000070341
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Programmstrukturen und Datenorganisation (IPD)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-703419
KITopen-ID: 1000070341
Verlag KIT, Karlsruhe
Umfang XI, 76 S.
Abschlussart Abschlussarbeit - Bachelor
Schlagworte Model-Driven Engineering, Reverse Engineering
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page