KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz

Automatisierte Inhaltserschließung von E-Books

Mönnich, Michael W.

Abstract:
Der Anteil von E-Books an den Neuerwerbungen im Monographienbereich steigt durch die Lizenzierung von Paketen großer Verlage und das zunehmende Angebot von Patron Driven Access stetig an. In der KIT-Bibliothek werden inzwischen deutlich mehr elektronische als gedruckte Monographien gekauft. Die Inhaltserschließung dieser "neuen" Medien stellt für die Bibliotheken eine Herausforderung dar, viele Bibliotheken verzichten ganz oder teilweise darauf, führen aber die Sacherschließung bei gedruckten Monographien in hergebrachter Form weiter fort. In der KIT-Bibliothek wurde 2013 beschlossen, die mit E-Books gelieferten Sacherschließungsdaten von RVK, DDC und LCC auf die hauseigene Systematik so weit als möglich automatisch abzubilden. Damit können nun 34 der elektronischen Bücher einem Fachgebiet zugeordnet werden. Zudem konnte auch ein größerer Teil des Altbestandes inhaltlich erschlossen werden. Im Vortrag wird der Ansatz erläutert und das System näher vorgestellt.

Open Access Logo


Volltext §
DOI: 10.5445/IR/1000073416
Coverbild
Zugehörige Institution(en) am KIT KIT-Bibliothek (BIB)
Publikationstyp Vortrag
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator urn:nbn:de:swb:90-734161
KITopen-ID: 1000073416
Veranstaltung 106. Deutscher Bibliothekartag (2017), Frankfurt am Main, Deutschland, 30.05.2017 – 02.06.2017
Bemerkung zur Veröffentlichung TK 6: Fokus Erschließung und Bewahrung / Erschließung und Automatisierung [Vortrag gehalten: 31.05.2017]
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft
KITopen Landing Page