KIT | KIT-Bibliothek | Impressum
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/KSP/1000073704
Die gedruckte Version dieser Publikation können Sie hier kaufen.

Inferenz von Kreuzungsinformationen aus Flottendaten

Ruhhammer, Christian

Abstract:
Künftige Fahrerassistenzsysteme und hochautomatisierte Fahrfunktionen basieren auf digitalen Karten. Um den hohen Anforderungen an die Korrektheit und Aktualität der enthaltenen Informationen gerecht zu werden, stellt die vorliegende Arbeit neuartige automatisierte Verfahren zur Extraktion aktueller Karteninformationen aus Flottendaten vor. Der Fokus liegt dabei auf der Inferenz von statischen Kreuzungsinformationen mittels maschinellen Lernens und statistischer Verfahren.

Abstract (englisch):
The next generation of driver assistance systems and highly automated driving functions are based on digital maps. In order to meet the high requirements on the correctness and up-to-dateness of this information, this work presents new automated methods to extract up-to-date map information from fleet data. The focus is on the inference of static intersection information from fleet data through machine learning and statistical methods.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Mess- und Regelungstechnik mit Maschinenlaboratorium (MRT)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator ISBN: 978-3-7315-0721-5
ISSN: 1613-4214
URN: urn:nbn:de:0072-737041
KITopen ID: 1000073704
Verlag KIT Scientific Publishing, Karlsruhe
Umfang XIX, 171 S.
Serie Schriftenreihe / Institut für Mess- und Regelungstechnik, Karlsruher Institut für Technologie ; 37
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Maschinenbau (MACH)
Institut Institut für Mess- und Regelungstechnik mit Maschinenlaboratorium (MRT)
Prüfungsdatum 22.06.2017
Referent/Betreuer Prof. C. Stiller
Schlagworte Automatisierte Kartenerstellung, Flottendaten, Kreuzungsinformationen, Lichtsignalanlage, Maschinelles Lernen, Automated Map Creation, Fleet Data, Intersection Information, Traffic Light, Machine Learning
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page