KIT | KIT-Bibliothek | Impressum

Polymer-ceramic-composites for 3D inkjet printing

Graf, Dennis; Bermejo, Ana; Martinez, Luis; Gleißner, Uwe; Megnin, Christof; Eiselt, Thomas; Mauk, Markus; Hanemann, Thomas

Abstract (englisch):
Im Rahmen des EU-finanzierten Projektes Digital Materials For 3D Printing (DIMAP) wurden keramisch gefüllte Ac-rylat-Tinten für den 3D-Inkjet-Druck von Bauteilen mit hoher mechanischer Stabilität hergestellt. Dabei wurde Ethylen Glykol Dimethacrylat (EGDMA) als Matrix Material verwendet. Des Weiteren wurden Al2O3-Füllstoffe mit einem mitt-leren Partikeldurchmesser von 13 nm und 35 nm eingesetzt, sowie ZrO2-Pulver mit einem mittleren Partikeldurchmesser von 15 nm. Die Stabilisierung der Keramik wurde mit 2-[2-(2-Methoxyethoxy)ethoxy]-essigsäure (TODA) durchgeführt. Für die Homogenisierung und Zerkleinerung wurde eine Planetenkugelmühle verwendet. Die resultierenden Suspensio-nen wurde rheologisch charakterisiert, thermogravimetrisch analysiert und die Partikelgrößenverteilung bestimmt. Vor-läufige Inkjet-Drucktests haben gezeigt, dass die neu formulierten Tinten druckbar sind.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Materialien - Werkstoffkunde (IAM-WK)
Publikationstyp Poster
Jahr 2017
Sprache Englisch
Identifikator KITopen ID: 1000075732
HGF-Programm 43.22.03; LK 01
Erschienen in MikroSystemTechnik Kongress 2017, 23.-25.10.2017, München
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page