KIT | KIT-Bibliothek | Impressum | Datenschutz
Open Access Logo
§
Volltext
DOI: 10.5445/IR/1000077921
Veröffentlicht am 14.12.2017

Toxizität und Beeinflussung der DNA-Reparatur durch partikuläre Nickelverbindungen im Vergleich mit löslichem Nickel

Maser, Elena

Abstract:
Nanoskalige Nickelverbindungen werden verstärkt in technischen Anwendungsbereichen eingesetzt. In dieser Arbeit wurde der Frage nachgegangen, ob Nickelnanopartikel toxikologisch getrennt von anderen Nickelverbindungen zu bewerten sind, oder ob aufgrund gleicher Wirkmechanismen innerhalb dieser Stoffgruppe extrapoliert werden kann. Hierzu wurden Genexpressionsprofile partikulärer und löslicher Nickelverbindungen erstellt. Aufbauend auf diesen Ergebnissen wurden verschiedene Endpunkte zur Zyto- und Genotoxizität untersucht. Die Ergebnisse deuten daraufhin, dass die getesteten Nickelpartikel die gleichen molekularen Wirkmechanismen und zellulären Angriffspunkte aufweisen wie lösliche Nickelverbindungen.


Zugehörige Institution(en) am KIT Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Publikationstyp Hochschulschrift
Jahr 2017
Sprache Deutsch
Identifikator URN: urn:nbn:de:swb:90-779212
KITopen-ID: 1000077921
Verlag Karlsruhe
Umfang III, 155 S.
Abschlussart Dissertation
Fakultät Fakultät für Chemie und Biowissenschaften (CHEM-BIO)
Institut Institut für Angewandte Biowissenschaften (IAB)
Prüfungsdatum 17.12.2015
Referent/Betreuer Prof. A. Hartwig
KIT – Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft KITopen Landing Page